Montag, 15. Februar 2010

Zwischenbemerkungen

Ich will mal kurz vermerken, dass ich gerade sehr froh bin, im guten OSTEN von D zu leben. D.h. nämlich ich bekomme nichts, aber auch gar NICHTS von Karneval o.ä. mit. Wenn ich hier nicht ein bisschen Blogroll verfolgen würde, hätte ich noch nicht mal gewusst, dass es schon wieder soweit ist. Denn die Glotze hat sein gestern Funkstille. Ich bin auf jeden Fall sehr froh darüber, dass diese exzessive Zelebrierung wie in NRW bspw. hier nicht von statten geht. Wenn es aber so wäre, wäre das ein sofortiger Grund gleich auf's Land oder zumindest fort von dort zu ziehen.

Gestern konnte ich meine Fingernägel wieder lackieren... nein, ich hatte keine Entzugserscheinungen, so wie es gerade klingt. Sondern ich hatte mir vor London zwei neue gekauft und einen konnte ich noch nicht testen (zumindest nicht auf allen Nägeln). Das habe ich gestern nachgeholt und ich bin sehr positiv überrascht. Ich steh auf dieses metallischmattglänzende Finish sehr und würde mir mehr solche Lacke wünschen. Also ich bevorzuge solche definitiv gegenüber denen, die glitzern. Besonders, weil die die glitzern sich beim Entfernen nicht wirklich wacker schlagen, da man diesen reinen Glitzer nur sehr schwer herunterbekommt.

P2 209 "spacy"
Zudem muss ich sagen, dass ich mir wahrscheinlich niewieder die Nägel glätten und polieren werde. Denn durch diese Prozedur der Glättung wird natürlich die oberste Schicht angeraut bzw. "runtergeschmirgelt" :D Man sieht es förmlich, wenn es schon eine Weile her ist im Profil des Nagels, wie langsam ein kleiner "Hügel" herauswächst. Dadurch wurden sie scheinbar immer dünner, denn binnen so kurzer Zeit sind mir soviele Nägel wie noch nie abgebrochen. Dabei war ich immer so stolz, dass meine Nägel so robust waren, dass ich sie ewig lang wachsen lassen konnte. Naja, egal, wird das eben wieder gelassen. Im Grunde habe ich eh nichts davon, wenn ich das mache, denn durch den Nagellack sieht man das "Polierte" sowieso nicht mehr. Die Glättungspfeile ist eigentlich nur dafür gut, wenn man bereits erwähnten Glitzer herunterbekommen will.

Zum Nagellack-Thema muss ich gleich noch einen Teil meiner Einkäufe in England preisgeben. Ich habe sie in einem Laden gekauft, der sich "Rocky Horror" (in Sheffield) nennt und dort gibt es hauptsächlich Gothic-, Punkklamotten u.ä. Deswegen nenne ich ihn mal absoluten Style- und Dekolack. Denn eine besonders tolle Qualität erhoffe ich mir nicht. Dafür sind die Farben umso besser :) Wir werden es sehen und ich werde berichten.


Kommentare:

  1. ich wünsche mir auch mehr metallische lacke :(

    AntwortenLöschen
  2. Von der Marke habe ich weißen losen Puder(alte Gruftizeit^^)! Gibts alles beim X-tra-X! *mit wissen rumpose*lol

    AntwortenLöschen

Fettes Merci! ♥