Donnerstag, 16. September 2010

Bei solchen Blogs krieg ich einen zu viel

Ich möchte gern mit einem Thema anfangen, mit dem ich mich gezwungenermaßen seit vielen Monaten beschäftige.
Ich muss kurz einführend erwähnen, dass ich selber Follower von über 300 Blogs bin. Selbstverständlich lese  nicht alle immer, da es zeitlich gar nicht möglich wäre. Aber wenn mich Themen interessieren, lese ich sie mit voller Begeisterung. Aber manchmal krieg ich Knoten in den Augen, weil es einfach nur anstrengend ist, dem (vielleicht gehaltvollen) Inhalt zu folgen. Oder es sind schlicht und einfach Layouts von (neuen) Blogs, die ich kurz sich aufbauen lasse, aber dann sofort wieder wegklicke, obwohl ich denen noch nicht einmal eine Chance gegeben habe, dass sie mich mit dem Inhalt überzeugen. 
Entschuldigt bitte, aber wer ist nicht so rigoros?! Wenn ich etwas auf den ersten Blick nicht ansprechend finde, gebe ich mir selbstverständlich keine Mühe mich damit näher zu beschäftigen. Der Gesamteindruck muss einfach passen. Das ist bei Blogs so, aber auch in anderen Bereichen. Vielleicht kann man es eher mit einem Kosmetikprodukt vergleichen, dass eine hässliche Verpackung hat?!

- Zentrierte Textrichtung
Es mag vielleicht daran liegen, dass mir in meiner Ausbildung eingebläut wurde, was LESBARKEIT wirklich heißt. Oder es ist einfach in der TAT anstrengend diese Fließtexte angenehm lesen zu können. Leute, es wirkt nicht lyrisch oder passend zum Stil/Design des Blogs, dass ihr diese Textrichtung benutzt.


- Automatisierte Musikplayer >.< ARGH
Ich höre Musik oder höre mir irgendein Youtube-Gedudel im Hintergrund an, wenn ich am Rechner hänge. Ich bin ein normaler Mensch, irgendwas will ich hören während meiner Surfzeit. Und wenn es nur das Rauschen der fahrenden Autos draußen ist. Aber wenn ich das hören will, dann wirklich auch nur das!
Und nicht plötzlich überrascht werden von kreischender Musik, die mir 1.) nicht gefällt und 2.) sich voll unangekündigt in mein Ohr brüllt! Besonders wenn ich vergessen habe, dass die Lautstärke auf 20 (sehr laut!) eingestellt war...

- Auseinanderklaffendes Layout
Dazu sollte man wissen, dass ich eine Bildschirmauflösung von 1920 x 1080 px habe. Bei einer Bildschirmgröße von 23 Zoll O.O
Kann sich jetzt schon jeder vorstellen, in wie weit sich die Sätze wie Kaugummis auseinanderdehnen und wie mein Kopf hin und herschwingt, um diesen Sätzen folgen zu können? Das (!) tue ich mir nicht an. Noch ein Blog, den ich schwupps x-e!

- Hintergrundgrafiken, die sich nicht staffeln lassen
D.h. die sich nicht an verschiedene Bildschirmauflösungen anpassen lassen können. Die einfach beispielweise nur für eine Größe wie 1024x768 px zugeschnitten sind. Nichts gegen diese Auflösung. Aber ich habe einfach mitbekommen, dass niemand mehr blind ist und diese große Ansicht braucht. "PATTERN" ist das heilige Wort der Hintergrundgrafik. Bis ins unendliche staffelbar :)

- Mit Bildern zugeballerte Posts
Leute, was interessiert es mich als potenzieller Kommentator, was ihr für schöne (fremde!) Bilder auf eurer Festplatte habt, bzw. welche ihr besonders schön findet?! Erstmal ist es etwas grenzwertig in Zeiten des hochgesteckten nichtvorhandenen Kopierrechts, das zu tun und zweitens frage ich mich, wen es einfach mal interessiert? ...und dann sich noch aufregen, dass niemand kommentiert. Tz.


Das sollte erstmal ein Anfang sein. Denn dazu gibt es eigentlich noch viel mehr zu sagen, aber ich denke, dazu gibt es dann einen zweiten Teil.
Ich möchte hier niemanden persönlich angreifen, sondern nur aufzeigen, was man besser machen könnte.

...und wenn jetzt hier irgendwer wettert, dass, wenn man keine Ahnung hat, es auch nicht besser machen kann, frage ich mich nur, wie man sich nur so anstellen kann. Es gibt genügend Templates, wo man einfach nur Copy+Paste beherrschen muss oder man belässt es einfach schlicht, bevor man sich vor lautem Individualismus total blamiert. 

Mich würde mal interessieren, was ihr so ätzend findet an anderen Blogs, was vllt. gleich ein Ausschlusskriterium ist. Oder was euch einfach nur nervt und ihr euch fragt: "Wie kann man nur?!" 

:D 

Kommentare:

  1. Ich hasse es, wenn andere Blogger das Design klauen. Also es haargenauso machen. Asu zB wird regelrecht unglaublich oft kopiert. Das nervt.

    Mit der Musik geb ich dir vollkommen Recht, ich krieg da immer nen Schreikrampf :D

    AntwortenLöschen
  2. musik geht gar nich, das is wahr und ich find es auch nervig, wenn leute bilder von irgendwas fremden hochladen, ich les den blog, weil ich private bilder sehen will...nich irgendwelche aus der vogue oder so...die kann ich nämlich allein lesen wenn ich mag ;)

    AntwortenLöschen
  3. hehehe ^^ in manchen Posts benutze ich auch die zentrierte schrift...
    wie z.b in meinem letzten, wenn ich nur kleine absätze schreib

    aber bei langen texten ist das sicherlich ätzend.

    und auseinanderklaffendes layout?
    heheheh da sag ich jetzt mal ncihts zu...

    img roßen und ganzen hast du shcon recht. was das betrifft. musik nerft mich mit am meisten

    AntwortenLöschen
  4. Ha, das mit der Musik nervt wirklich unglaublich! Vor allem wenn man den Player nichtmal findet und ohrenbetäubend laut irgendeine Schnulze aus meinen Boxen jammert. Dann saust mein Zeiger immer auf das x und tschüss!

    Viele Grüße
    LPunkt

    AntwortenLöschen
  5. Hintergrundmusik.. Arghhh. >.< Da guckt man sich selbst vielleicht 'n Video an, klickt nichtsahnend auf'n Blog und dann noch Musik. Sowas sollte verboten werden!

    Bin ehrlich, verstehe solche Posts NIE, die nur Modelfotos enthalten oder Covers von Vogue & Co. oO Ah ja.. Und jetzt? Hab nie 'nen Schimmer, was man mir damit sagen will. Vielleichts find ich's ja noch raus?! *schulter zuck*

    AntwortenLöschen
  6. Hachz...was liebe ich da meinen Feedreader^^.... ich würde sagen das ich vorallem ca. 40% der Blogger/Blogspot Blogs NICHT lesen würde, müsste ich diese über das Blogger Dashbord oder direkt im Browser lesen.

    Mein absoluter Feind neben Musik sind diese weißen Designs die nicht eine fixe breite haben. z.b. bei Lu oder Innen und außen macht mich das wahnsinnig. In der Firma hab ich nen 16:9 Monitor 23 Zoll...da krieg ich Zustände..

    Und somit "dürfen" viele dieser Blogs dennoch von mir gelesen werden weil mein Google Reader aus allem eh das gleiche macht.

    Bei was ich dir aber absolut zustimmen sind diese Blogs die nur irgendwelche aus dem Inet zusammengesuchten Bilder posten. Das erntet bei mir absolutes Unverständnis.

    Mein persönliches NO GO sind z.b. Sidebars die bis nach Timbuktu gehen und mit zuviel Kram voll geballer sind. Ich möchte die Sidebares gerne nutzen, aber wenn ich zuviel scrollen muss und dann noch untem im Fuß was ist, stört mich das. Aber jut, die Sidebar ist beim täglichen Bloglesen für mich zu vernachlässigen ;) Und Werbe Layer...solche Blogs lese und abonniere ich aus Prinzip nicht. Ich habe nichts gegen Werbung, aber so penetrant geht mir das aufn Keks.

    AntwortenLöschen
  7. Ungefragte Musik, sei es auf Blogs oder irgendwelchen anderen Websites... da krieg ich auch die Krise.
    Außerdem diese Attüde, wie diese Kommentare die man manchmal liest à la "Ich hab dich abonniert, also abonnier gefälligst zurück!"... wenn einen ein Blog nicht interessiert, dann soll man ihn nicht lesen. Es ist doch kein Wettbewerb, wer die meisten Lesern hat...

    AntwortenLöschen
  8. @PinkPüppi

    HAHA 16:9, 23inch! Willkommen in meiner Welt!

    Und diese Werbeblogs...ohja! Besonders die wo Popups aufploppen. AAAAAAAH!

    AntwortenLöschen
  9. @Pinkomatorin

    Dass Asu kopiert wird, hab ich noch nie gesehen O.O
    Aber assi ist es auf jeden Fall. Als ob sowas nicht rauskommen würde, gerade bei so einem einzigartigen Design!

    AntwortenLöschen
  10. Oh, ich hab es ja auch sehr gern zentriert. Finde das passt gut zum Rest :D

    AntwortenLöschen
  11. Finde ich wichtig und gut das sowas auch mal laut ausgesprochen wird liebelein!

    Was mich im moment mehr als nervt ist zwar weniger design abhängig aber im zusammenhang mit einem blog.

    ich hasse! WIRKLICH HASSE kommentare die wie folgt aussehen: "unwichitiges 3 Worte bla bla aber dann die scheiss werbung für den eigenen blog hinter her schmeißen"

    Das bringt mich echt zum kochen! Teilweise hab ich dann 10 kommentare von der selben person unter 10 einträgen alle mit nem völlig banalen kommentar und nur mit dem zweck möglichst viel eigenwerbung zu machen....

    NERV NERV NERV !!!

    Ende :D
    *meine turi kraul*

    AntwortenLöschen
  12. @Elchi

    Witzig, dass du das ansprichst. Denn das ist schon ein Punkt meines zweiten Teil-Entwurfs :D

    Du hast auf jeden Fall so recht!!

    AntwortenLöschen
  13. also das mit der hintergrundmusik finde ich auch nicht gut, da muss man immer so panisch den player und den pause-knopf suchen!

    was ich auch nicht mag, sind blogs die null persönlichkeit ausstrahlen... gucke ich nicht gern an und abonniere ich auch nicht.

    das mit dem design ist natürlich nicht immer so einfach. ich hab meins selber gemacht und mir damit viel mühe gegeben, und andere leute gefragt wie es auf ihren bildschirmen rüberkommt, keiner hatte was zu bemängeln. siehst du es auch wie es sein soll, oder hast du leere weiße flächen?! würde mich mal interessieren ;)

    AntwortenLöschen
  14. Ich unterschreibe deinen Post ohne Einschränkungen und füge folgende Punkte hinzu:

    - Posts bei denen man das Gefühl hat, dass nicht EIN Mal zur Korrektur drübergelesen wurde. Rechtschreibfehler sind menschlich, keine Frage, aber wenn der Text nahezu ausschließlich aus Buchstabendreher bestehen zu scheint, ist irgendwas falsch gelaufen.

    - Unscharfe oder schlampige Bilder. Wieso postet man Bilder wenn man nicht wirklich erkennen kann was darauf zu sehen ist? Ein Swatch der aufgrund der Unschärfe und der Lichtverhältnisse mit der Haut zu einem Mischmasch verschwindet hilft mir in keinster Weise irgendwie weiter. Ebenfalls wenn man einen Nagellack zeigen möchte und es aussieht, als hätte man seine Fingerkuppe komplett in den Lack getaucht. Unschön!

    - Sidebar die noch 5 Meter weiterläuft als die eigentlichen Blogbeiträge. Ist vollkommen in Ordnung wenn die Sidebar länger ist als der Post oder die Postings insgesamt, aber wenn ich mir den Mittelfinger abscrollen muss läuft ebenfalls etwas falsch.

    - Kommentare wie "Hallo, ich möchte nochmal auf mein 100 Leser Gewinnspiel hinweisen ". Danke, aber mach das doch bitte auf deinem Blog.

    Ich schätze ich könnte noch ewig weitermachen, aber ich belasse es lieber dabei. Finde ich gut, dass du dem Thema einen Beitrag gewidmet hast! :)

    AntwortenLöschen
  15. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  16. musik is schrecklich. wenn ich einen blog besuche und das erste was ich tue, ist den player zu suchen um den mist auszuschalten. WAH!
    da geh ich lieber.

    zuviel text ohne absätze oder zeilenumbrüche seh ich auch nicht gerne. was in büchern ok ist, ist am leuchtenden bildschim einfach schwer zu lesen.
    nach dem dritten satz vergeht mir die lust.

    ich hoffe ich mache soweit alles richtig. zumindest versuch ich mein bestes ^^

    AntwortenLöschen
  17. ...deswegen bin ich auch sehr froh um meinen Feedreader :D
    Erstens muss ich nicht alles anklicken, zweites muss ich eben das layout nicht ertragen :)

    AntwortenLöschen
  18. mich nervt es an blogs wenn jeder zweite post ein gewinnspiel-post ist ;)

    AntwortenLöschen
  19. uhhhh ich fühle mich angesprochen *g* Musik find ich ganz furchtbar. und das mit dem Hintergrundbild auch. Nur leider hab ich keine Ahnung wie ich "pattern" mache ;)
    Zentrierte Beiträge mache ich auch ab und an. Nicht wenn ich lange Texte schreibe aber manchmal hab ich Lust dazu.
    Deine generelle Kritik und Verbesserungsvorschläge für Blogs werde ich mir auf jeden Fall mal durch den Kopf gehen lassen und schauen was ich bei mir verbessern kann.
    LG

    AntwortenLöschen
  20. ich hab jetzt extra Asus Ask Me durchforstet um die den Blogkopierungsakt zu zeigen, aber die Dame hat ihren Blog gelöscht. Aber finden konnte ich noch einen Screenshot von ihrem "zweiten Projekt", was natürlich an was ganz bestimmtes erinnernt *hust

    http://1.bp.blogspot.com/_dxuS-Kv_8sc/TIallOlUwdI/AAAAAAAAAok/L6pX1BC70ug/s1600/Screenshot5.jpg

    AntwortenLöschen
  21. am allerallerALLER meisten hasse ich ja diese verdammten "mixpods" oder wie die auch immer heißen oder andere musikplayer die einfach anfangen zu dudeln wenn man den blog aufmacht!! >__< ARGH!!

    AntwortenLöschen
  22. am allerallerALLER meisten hasse ich ja diese verdammten "mixpods" oder wie die auch immer heißen oder andere musikplayer die einfach anfangen zu dudeln wenn man den blog aufmacht!! >__< ARGH!!

    AntwortenLöschen
  23. Ich unterschreibe deinen Post zu 100%

    was mir an Blogs noch wichtig ist, ist ein einigermaßen gutes Deutsch, klar Rechtschreibung ist auch nicht grad meine Stärke, aber man sollte schon versuchen Kommas und Punkte zu verwenden (aber nicht immer nur ...). Auch ordentliche Absätze erleichtern das Lesen enorm.

    Ich freue mich schon auf den zweiten Teil ;)

    Liebe Grüße
    JuJu

    AntwortenLöschen
  24. @pinkomatorin

    omg
    das find ich soooo häftig... man sieht auch kaum das es "geklaut" ist *lach*

    also Musik würde ich auch ganz schrecklich finden, aber anscheinend bin ich noch nicht auf Blogs gekommen wo das der fall ist *gott sei dank*

    ansonst stimme ich den Punkten zu. Ich hab meinen Blog noch nicht lange, aber ich versuche doch, einigermaßen gute Bilder hinzubekommen, wo man z.B Swaches gut erkennen kann etc.

    Ich habe erst einen Blog gelesen, das waren so schlechte Bilder. Den hab ich dann auch gleich ge-x-t

    tata
    minimi

    AntwortenLöschen
  25. Ohjeohje, vielleicht hab ich DESHALB nur so wenig Leser? *hehe*
    Meine Fotos sind mit der Handycam, ich geb mir aber sehr Mühe, dass man was erkennt. Ich kenn Pattern nur als Flicken auf die Hose und mein Layout...hat shabbyblog gemacht ;-)
    Kurzer Klick bitte, isser gut so? Musik hab ich keine!!!!

    AntwortenLöschen
  26. also musik find ich auch furchtbar :D solche youtube balken sind total okay, da kann ich selbst entscheiden ob ich auf play drücke^^

    vorgefertigte layouts find ich nich schlimm wenn wenigstens irgendwas wie der banner z.b verändert wurde.man kennt immer irgendwen der das kann und der das macht^^

    pure "ich zeige nur flickr und modenschaubilder" blogs find ich auch doof

    am besten fand ich mal einen blog da gings um nen nagellack.kein bild und so nur die beschreibung "schöne farbe"
    yeah! :D

    achja, ich schreibe zentriert^^ ich finde das so angenehmer zu lesen :)

    AntwortenLöschen
  27. Öhm, wie in dem Post erwähnt, fand ich es nich schwer!

    AntwortenLöschen
  28. Fantastischer Post!
    Es bringt einen nicht nur zum Schmunzeln, weil man häufig dieselben Gedanken hat, sondern birgt auch viele Verbesserungsvorschläge für alle, die es nicht besser wissen.

    Mich stören besonders:
    - schlechte Fotos (auch ich habe nur eine sehr günstige Kamera, aber man gibt sich doch die größte Mühe, etwas Vernünftiges zustande zu bringen)
    - furchtbare Rechtschreibung!! (niemand ist perfekt, aber bitte bitte wenigstens Probelesen)
    - Posts, die eins zu eins von anderen kopiert wurden (dann kann man sich das alles gleich sparen!)

    Ansonsten schließe ich mich dir in allen Punkten an. ;)

    Was das Layout betrifft, bin ich selbst nicht so versiert, um sagen zu können, dass sich meins an alle Auflösungen anpasst.

    Mit der Formatierung habe ich oft meine Probleme mit Blogger: Wenn ich einmal auf "zentriert" gestellt habe, lässt er sich nicht zurück auf "linksbündig" oder "Blocksatz" stellen... Das macht mich wahnsinnig und ich weiß nicht woran es liegt!!

    Ich freue mich schon auf den zweiten Teil! ;)

    Liebe Grüße
    Ula

    AntwortenLöschen
  29. Ohne mir alle 28 vorigen Kommentare durchgelesen zu haben, gebe ich um diese unchristliche Zeit einfach auch mal meinen Senf dazu ^^ Ich finde es wirklich schrecklich und unangenehm, wenn man noch immer in dieser fiesen "Chat-Sprache" schreiben und alles klein. Auch schlimm (aber das liegt wahrscheinlich auch einfach daran, dass ich Sekretärin bin) finde ich Unmengen an Rechtschreibfehlern und fehlende Satzzeichensetzung. Die von dir aufgezählten seh ich durchaus genau so ^^

    So, das wär mein Teil - ich geh jetzt schlafen.

    (Freu mich auf Hannover und auf dich, liebste Moni :))

    AntwortenLöschen
  30. Mich stören am meisten diese Musikplayer, zu helle Schrift auf hellem Untergrund und total kleine Schriftgrößen.
    Außerdem muss man doch nicht immer seinen Bloglink mitposten, wenn man einen Kommentar erstellt, oder? Weiß nicht, was das bringen soll..

    Mein Layout ist von Blogger, allerdings weiß ich nicht, wie es bei anderen PCs angezeigt wird. Bei meinem Laptop siehts gut aus *g*

    AntwortenLöschen
  31. besonders musik nervt mich auch...

    Du bekommst dieses Kommentar, da du Verfolger von kleines Großes Wunderland warst.

    Unser Blog hat heute einen neuen Link bekommen, weshalb du ihn wahrscheinlich leider nicht mehr finden kannst.
    Falls du noch Interesse hast, hier der neue:
    http://viktoriasarina.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  32. Mein Google Reader schluckt alles, fürs Erste. Wenn ich aber einen Blog konkret öffne und sich mir schon beim Start der Seite penetrante Werbung entgegendrängt, meine Herzinfarktgefahr durch akutes Getudel aus den Boxen erhöht, sinkt mein Drang zu lesen schon mal sehr tief.
    Gut, bei den meisten von mir abonnierten Blogs trifft das nicht zu, aber es gibt schon mal den einen oder anderen Aussetzer.

    Eine Sache, die mich wahnsinnig nervt ist !!!!!! oder ??? oder !!?!! am Ende einer Themenüberschrift oder in Sätzen. Herrschaftszeiten, man kann doch Statements durchaus untermauern, indem man ein ! setzt, punkt!

    Augenkrampf-Farben blende ich schnell weg, ganz egal ob der Inhalt der Seite lesenswert wäre, wenn es in der Pupille schmerzt, dann ist Ende.

    Bei Layouts bin ich relativ flexibel, und gehe meist davon aus, dass sich der geneigte Blogger damit auch identifizieren möchte. Das kann allerdings auch sehr nachdenklich stimmen, je nachdem. ;)

    Anyway, ich erwarte bei privaten Blogs keine perfekte journalistische Qualität verpackt in professionelles Webdesign. (das kann ich selbst ja auch nicht bieten.)
    Aber ich erhoffe mir gute Lesbarkeit, benutzerfreundliche Übersicht und Inhalt mit Inhalt, ob kurzweilig oder umfangreich, spielt keine Rolle.

    Was das Thema Bilder Copyright anbelangt, bin ich täglich mehr und mehr überrascht wie hemmungslos viele Blogger damit umgehen. Oftmals ist ein Quellenhinweis nicht ausreichend. Wenn ganze Texte aus Pressemitteilungen kopiert werden, ist das ebenso nicht korrekt, da diese höchstens angeteasert werden dürfen, mit Verlinkung zum Original. Das habe ich auf Nachfrage bei einem Beauty Newsportal zur Info erhalten, als ich konkret nachgefragt habe, wie sich das verhält. Von geklauten Bildern mal ganz zu schweigen, auch hierbei ist ein kurzes "Bild von...." nicht immer rechtlich abgedeckt. Ein Endlos-Thema, aber damit sollte sich wirklich jeder Blogger mal ernsthaft auseinandersetzen, bevor es Klagen hagelt.

    AntwortenLöschen
  33. Wenn du uns weiterhin verfolgen möchtest, musst du vorher aufhören uns zu lesen und dann noch einmal auf "Regelmäßig Lesen" klicken

    http://viktoriasarina.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  34. Mein Google Reader schluckt alles, fürs Erste. Wenn ich aber einen Blog konkret öffne und sich mir schon beim Start der Seite penetrante Werbung entgegendrängt, meine Herzinfarktgefahr durch akutes Getudel aus den Boxen erhöht, sinkt mein Drang zu lesen schon mal sehr tief.
    Gut, bei den meisten von mir abonnierten Blogs trifft das nicht zu, aber es gibt schon mal den einen oder anderen Aussetzer.

    Eine Sache, die mich wahnsinnig nervt ist !!!!!! oder ??? oder !!?!! am Ende einer Themenüberschrift oder in Sätzen. Herrschaftszeiten, man kann doch Statements durchaus untermauern, indem man ein ! setzt, punkt!

    Augenkrampf-Farben blende ich schnell weg, ganz egal ob der Inhalt der Seite lesenswert wäre, wenn es in der Pupille schmerzt, dann ist Ende.

    Bei Layouts bin ich relativ flexibel, und gehe meist davon aus, dass sich der geneigte Blogger damit auch identifizieren möchte. Das kann allerdings auch sehr nachdenklich stimmen, je nachdem. ;)

    Anyway, ich erwarte bei privaten Blogs keine perfekte journalistische Qualität verpackt in professionelles Webdesign. (das kann ich selbst ja auch nicht bieten.)
    Aber ich erhoffe mir gute Lesbarkeit, benutzerfreundliche Übersicht und Inhalt mit Inhalt, ob kurzweilig oder umfangreich, spielt keine Rolle.

    Was das Thema Bilder Copyright anbelangt, bin ich täglich mehr und mehr überrascht wie hemmungslos viele Blogger damit umgehen. Oftmals ist ein Quellenhinweis nicht ausreichend. Wenn ganze Texte aus Pressemitteilungen kopiert werden, ist das ebenso nicht korrekt, da diese höchstens angeteasert werden dürfen, mit Verlinkung zum Original. Das habe ich auf Nachfrage bei einem Beauty Newsportal zur Info erhalten, als ich konkret nachgefragt habe, wie sich das verhält. Von geklauten Bildern mal ganz zu schweigen, auch hierbei ist ein kurzes "Bild von...." nicht immer rechtlich abgedeckt. Ein Endlos-Thema, aber damit sollte sich wirklich jeder Blogger mal ernsthaft auseinandersetzen, bevor es Klagen hagelt.

    AntwortenLöschen
  35. Fantastischer Post!
    Es bringt einen nicht nur zum Schmunzeln, weil man häufig dieselben Gedanken hat, sondern birgt auch viele Verbesserungsvorschläge für alle, die es nicht besser wissen.

    Mich stören besonders:
    - schlechte Fotos (auch ich habe nur eine sehr günstige Kamera, aber man gibt sich doch die größte Mühe, etwas Vernünftiges zustande zu bringen)
    - furchtbare Rechtschreibung!! (niemand ist perfekt, aber bitte bitte wenigstens Probelesen)
    - Posts, die eins zu eins von anderen kopiert wurden (dann kann man sich das alles gleich sparen!)

    Ansonsten schließe ich mich dir in allen Punkten an. ;)

    Was das Layout betrifft, bin ich selbst nicht so versiert, um sagen zu können, dass sich meins an alle Auflösungen anpasst.

    Mit der Formatierung habe ich oft meine Probleme mit Blogger: Wenn ich einmal auf "zentriert" gestellt habe, lässt er sich nicht zurück auf "linksbündig" oder "Blocksatz" stellen... Das macht mich wahnsinnig und ich weiß nicht woran es liegt!!

    Ich freue mich schon auf den zweiten Teil! ;)

    Liebe Grüße
    Ula

    AntwortenLöschen
  36. Ich unterschreibe deinen Post ohne Einschränkungen und füge folgende Punkte hinzu:

    - Posts bei denen man das Gefühl hat, dass nicht EIN Mal zur Korrektur drübergelesen wurde. Rechtschreibfehler sind menschlich, keine Frage, aber wenn der Text nahezu ausschließlich aus Buchstabendreher bestehen zu scheint, ist irgendwas falsch gelaufen.

    - Unscharfe oder schlampige Bilder. Wieso postet man Bilder wenn man nicht wirklich erkennen kann was darauf zu sehen ist? Ein Swatch der aufgrund der Unschärfe und der Lichtverhältnisse mit der Haut zu einem Mischmasch verschwindet hilft mir in keinster Weise irgendwie weiter. Ebenfalls wenn man einen Nagellack zeigen möchte und es aussieht, als hätte man seine Fingerkuppe komplett in den Lack getaucht. Unschön!

    - Sidebar die noch 5 Meter weiterläuft als die eigentlichen Blogbeiträge. Ist vollkommen in Ordnung wenn die Sidebar länger ist als der Post oder die Postings insgesamt, aber wenn ich mir den Mittelfinger abscrollen muss läuft ebenfalls etwas falsch.

    - Kommentare wie "Hallo, ich möchte nochmal auf mein 100 Leser Gewinnspiel hinweisen ". Danke, aber mach das doch bitte auf deinem Blog.

    Ich schätze ich könnte noch ewig weitermachen, aber ich belasse es lieber dabei. Finde ich gut, dass du dem Thema einen Beitrag gewidmet hast! :)

    AntwortenLöschen

Fettes Merci! ♥