Mittwoch, 22. Februar 2012

Tura's chaoskitchen - Part 1

Es hatte sich zufällig und spontan ergeben, dass ich mein gestriges Essen bei atmosphärischem Licht ablichten konnte und da ich mal wieder sehr viel Spaß an der Zubereitung hatte, dachte ich mir, dass ich darüber mal schreibe.

Es ist kein weltbewegendes, innovatives Gericht, aber mit viel Liebe gemacht und verputzt :D
Besonders in letzter Zeit entdecke ich die Liebe zum Kochen wieder und kann fast sagen, dass es sich zum Hobby bei mir avancierte. Was ich früher NIE dachte. Ich hätte denjenigen einen Vogel gezeigt, die behauptet hätten, dass das geht.

Besonders seit vorgestern weiß ich dazu auch noch, dass ich nicht ganz untalentiert bin, also bin ich ziemlich motiviert. Denn ich habe meistens nie einen großartigen Plan, aber ich krieg's irgendwie immer wieder hin etwas neues und vor allem leckeres aus dem Shit zu zaubern was da ist. (Mir ist egal, ob Eigenlob stinkt! :P)

Für den Teig benutze ich immer eine relativ simple, schnell und "ohne Hefe"ige Variante:

    2 EL Öl  (ich nehme immer Olivenöl)
125 ml Wasser  (etwas weniger 5-10ml - da es sonst zu flüssig wird)
    1 Prise Salz 
250 g Mehl


Der Belag ist eigentlich relativ kreativ und nach Belieben zu gestalten.

Ich nahm dieses Mal:
1 (dicke) Frühlingszwiebel
1 (mittlere) rote Zwiebel (die schmecken viel besser und sehen besser aus xD)
1 Pkg. Katenschinken (meine vegetarische Alternative dazu sind frische Champignons <3)
Handvoll Sonnenblumenkerne (die kommen an alles ran - passt immer)
Großer Klecks Joghurt mit Gemüsebrühe angerührt (beste Würzung ever!!!) - als Unterlage


Zusammengerührt - ausgestrichen - draufgeklatscht - in den Ofen geschoben - warten - fertig! Yeay ;)

(Ich mache sowas immer nach Gefühl und Auge - richte mich nicht nach Zeiten, da ich keinem Backofen traue o_o)


like a Kugelfischi °.°

Der einzige Nachteil an der Sache ist wirklich das Einkaufen! Ich hasse es wie die Pest durch irgendeinen Supermarkt zu laufen. Zum Glück gibt es Lebensmittellieferdienste *_*



__________________________________________________________________________________
PS: Bitte schaut doch mal auf meinem Blogsale vorbei. Abonnieren wäre natürlich auch klasse, da ich regelmäßig neue Sachen online stelle ;)

Kommentare:

  1. also ich kenne ja "Quark-Öl-Teig" als Pizzaboden ohne Hefe... aber ohne Quark ? oder wie nennt man deine Art Boden? sieht auf alle Fälle lecker aus =)

    AntwortenLöschen
  2. @Jessi: Flammkuchen... -boden? Hab einfach nur gegooglet nach "Flammkuchen ohne Hefe" und das erste was ich fand, war das einfachste. Der Boden wird sehr dünn, aber dafür in der Mitte schön bappig, wie nicht durch. Wer das mag, wird das lieben. Wie ich :D

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt hab ich huuuunger :D Sieht super lecker aus!

    AntwortenLöschen
  4. Yeeah! Zwiebelflunder olé! Nom, nom, nom - sieht in der Tat sehr lecker aus! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Yummy, sieht meeega lecker aus! :D

    AntwortenLöschen
  6. Ich finds so toll von dir, dass du darüber bloggtst. ne nette Abwechslung :)

    Und ja, Gemüsebrühe ist die beste Würzung ever!
    Ich mach mir gerade ne Soße, die ich damit würz :D
    Ich will mehr solcher Einträge [was sicherlich auch kommt, wozu sonst "Part1" ;)]. Auf rote Zwiebeln steh ich nämlich auch.

    AntwortenLöschen
  7. mhm das sieht echt lecker aus!
    einen Lebensmittellieferdienst hätte ich hier auch gern, ich geh ja wirklich gern shoppen (also Make Up, Klamotten etc XD) aber Lebensmittel, Katzenstreu usw einkaufen macht mir auch keinen Spaß, ich hab immer das Gefühl, alle Leute starren mich im Supermarkt an O_o lol

    AntwortenLöschen
  8. Ohhhh yummy! :3
    Das sieht super lecker aus, obwohl ich sonst nicht so auf Zwiebel abfahre XD
    Bei mir ist es genau so, ich hatte früher Angst zu verhungern wenn ich mal ausziehe, weil ich so gar nicht kochen konnte, haha XD Aber irgendwie... learning by doing, habe ich mittlerweile ein paar Sachen die ich sogar (meiner meinung nach) richtig gut kann :3
    Und genau dieses "nach Augenmaß" dosieren, das mich früher bei meiner Mutter so genervt hat (wenn ich sie zB gefragt hab wie ein bestimmtes Familienrezept geht) mache ich jetzt selbst genauso, haha ^^

    AntwortenLöschen
  9. Sieht richtig lecker aus! Ich hab Hunger :D

    AntwortenLöschen
  10. oh lecker, ich muss dein rezept unbedingt mal ausprobieren....mein teig wird immer zu schnell hart, damit kann man ne kuh in mexiko erschlagen...

    AntwortenLöschen
  11. dieses Rezept ist der Hammer..Hab es schon mehrmals nachgekocht..danke dir vielmals dafür !! :-)

    AntwortenLöschen

Fettes Merci! ♥