Mittwoch, 11. Mai 2011

Slippery slope...

Hammer geniales Lied, hammer genialer und interessanter Stil. Ich liebe es meinen musikalischen Horizont zu erweitern und auch mal neue Facetten in mich eindringen zu lassen. Leider gibt's derartiges nicht allzu häufig... *träum*



Wenn man nach guter Mucke sucht, findet man sie eher weniger bei der Ex. Aber so ist es nunmal. Danke C.! :)

PS: Bitte denkt noch an meinen Blogsale. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr vorbeischauen würdet.

Kommentare:

  1. uuuh :) gefällt mir!
    ich finds echt krass, wie unterschiedlich deren musik sein kann.. at last von the do ist ja beispielsweise total verträumt und hmm.. einfach anders! so anders, dass ich grad für einen moment echt verwirrt war und extra nachgegooglet hab^^

    :)

    AntwortenLöschen
  2. Naja, meine Musik ist das nicht wirklich. Und als ich gerade auf deinem Blog gelandet bin, dachte ich auch erst mal "woooooah, noch so ne Kosmetikbloggerin". Dann hab ich Fotos von dir gesehen.

    Mörderisch schöne Frau.

    *follow*

    AntwortenLöschen
  3. ich finde neue Musik fast immer beim Ex...seit mitlerweile 15 Jahren (gott fühl ich mich grad alt), irgendwie haben wir uns diesbezüglich immer gut verstanden :-)

    AntwortenLöschen

Fettes Merci! ♥