Dienstag, 24. Dezember 2013

Blabla Weihnachten und eine große Ansage

Ich wünsche allen Menschen, die sich für mich interessieren und für die ich mich interessiere eine wunderbare freie und gemeinsam gestaltete Zeit, mit Menschen und auch mit Dingen, die ihnen wichtig sind.

Ich bin dankbar für das was ich habe und mit was/wem ich diese Tage teilen kann und darf.

Menschen, die mein Leben bereichern.
Wahnsinnige Weihnachtsdeko^^
Menschen, die in irgendeiner Weise meinen Verstand bewegen, meinen Geist beflügeln und meine Emotionen wachsen lassen...

Ich bin sehr dankbar für die neuen Menschen, die in mein Leben getreten sind, alte Freundschaften, die sich intensivierten und was fast zerbrochen war ist nun wieder neu auferlebt.
Ebenso auch, dass sich familiäre Verhältnisse gefestigt haben, dass Vertrauen gewachsen ist und man etwas mehr zusammengeschweißt wurde, da man füreinander da war.

Ich bin dankbar für die Erkenntnisse, dass nichts Glück von weltlichem abhängig ist und nur in einem selbst wohnt. Durch diese Erleuchtung neigt sich meine Seele der inneren Ruhe und dem Frieden zu. Danke dafür!

Ich danke für all die Gespräche und ähnlichen Erlebnisse, die mich meiner Selbst näher brachten und auch den Menschen, die daran teilnahmen und aber auch durch ihre Abwesenheit einen Teil dazu beitrugen.

Ich danke diversen Menschen, dass sie mir bewusst neue Türen der Wahrnehmung eintraten und gezeigt haben, was dahinter steckt und dass ich dadurch spüre, dass mein Horizont bis ins Unendliche geweitet werden kann.

Ich danke auch der Anwesenheit von Trauer, Schmerz, Zweifel, Unruhe. (Auch wenn diese in sehr geringen Dosen präsent waren.) Durch die Erkennung der vollkommenen, unüberwindbaren Einheit von "Gut und Böse" ist die Welt und das Leben leicht zu akzeptieren und zu verstehen. So wie es ist, liebe ich es hier zu sein, denn alles in allem ist gut.

Wir sind Teil eines großen Organismus', ob nun gut oder schlecht. Man erkennt, es ist unumgänglich und man beginnt in sich mit allem drumrum zu ruhen.

Ich danke für dieses wirklich große Jahr und die Zeit und die Muße mich einen entscheidenen Teil voranzubringen und meine spirituelle und emotionale
Reife zu unterstützen.

Dieses Jahr gab mir unglaublich viele Erleuchtungen und ich danke allen, die daran teilhatten und etwas dazu beitrugen.
 
Geschwisterliebe

Follow me
  | |

Kommentare:

  1. Das hast du so lieb gesagt. Ich kann dich in dem Punkt voll nachvollziehen. Die Menschen um einen herum sind einfach manchmal das Größte!

    Schöne Feiertage und einen guten Rutsch dir!

    AntwortenLöschen
  2. Eine wundervolle nicht-weihnachtliche Weihnachtsansage, könnte ich auch genauso unterschreiben, und dieses ganze Fest sagt mir gar nichts ;)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr bewegende Worte.Bringen einen ins Grübeln. Ich wünsche dir frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Worte, toll ausgedrückt :).
    Wünsche dir schon einmal einen guten Rutsch ins neue Jahr und viel Erfolg für 2014 ;).

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen

Fettes Merci! ♥