Dienstag, 10. Juni 2014

Food Inspirationen ☀ 6

Seit neuestem bin ich ja Besitzer eines Smartphones und dazu auch noch mit Internetzugang. Eigentlich sträubte ich mich lange dagegen, aber der Gedanke, jederzeit etwas festzuhalten via Instagram oder Twitter, gefiel mir schon immer. Der Gedanke, immer erreichbar zu sein, eher weniger. Aber eigentlich wissen die meisten, wie ich das Verhältnis zu meinem Handy pflege: nämlich gar nicht. Denn wenn ich nicht antworten will, tu ich das auch nicht. Wer meinen WhatsApp-Status kennt, wird sicherlich lachen ^^ Zumal ich abends, wenn ich Zeit mit Menschen in einer gemütlichen Runde verbringe, auch sehr gern das Internet ausschalte. Erstens weil ich's höflicher finde und zweitens, weil es einfach nervt!

Aber...

Ich poste erstaunlich viel Essen auf Instagram, deswegen hat sich schnell so einiges angesammelt. Und besonders für die für die Instagram keine Option ist, veröffentliche ich es der Vollständigkeit halber auch noch hier :)

Laut dieser Plattform könnte man fast meinen, ich sei verfressen :D Momentan stimmt das sogar ein bisschen ^^
 
Die vegane Variante des Grundlageschaffens - Nudeln mit Basilikumpesto, eingelegten und frischen Tomaten. Auf dass ich mal mehr vertrage als nur zwei Bier :D - After-Wochenend-Frühstück :3

Wieder mal alternatives Chili in the making :3 - So gut kann veganes Chili aussehen. Eines der besten, die ich bisher so hinkriegte. (bald als Rezept auf'm Blog)
Spärliches selbstmitgebrachtes Mittagessen bei den Eltern. Dazu frag ich mich nur, wie ich nur so lange soviel Schrott in mich reinschaufeln konnte. Zum Glück ist das vorbei - The Vegan Way of Stulle mit Brot :D
Meine erste Wassermelone dieses Jahr - Erstes Essen des Tages mit @jessvegan Nektarine satt
Meine erste vegane Pizza. Jippieeiyeah Schweinebacke - Stulle mit Brot 2.0
Was das wohl wird :D - Soljanka! ...und immernoch mein allerliebstes Essen!
Formschön - Spontanes Picknick - vor allem wenn Jenni noch einiges unwissentlich beisteuert
Für die Mami :3 Veganer Zupfkuchen zum Geburtstag. Ich bin gespannt wie er schmeckt -
Eigentlich super satt vom Grillen, aber ein Stück vom Kuchen musste ich trotzdem probieren. Und man schmeckt keinen Tofu heraus. Für mich wie das Original!
Meine erste vegane Pizza und die erste seit "Ich kann mich gar nicht mehr erinnern!" - Naja, mindestens ein halbes Jahr. Denn: ein halbes Jahr vegan jetzt! Boah, wie die Zeit rennt!

Mit dabei waren: bunte Paprika, Zucchini, rote Zwiebel, Mais, Brokkoli, Hobelz Hot-Dog-Würstchen (die im wahrsten Sinne des Bildes untergegangen sind), eine BBQ-Tomatensauce, Olivenknoblauchöl und div. Gewürze wie bunter grober Pfeffer, Sea-Herbs (Kräutersalz mit Algen), Basilikum, Oregano...

Jenni und ich haben uns nicht mehr eingekriegt so gut war die. Besonders nach dem ich soooo lange keine Pizza mehr hatte: absolut orgasmisch. Lange nich mehr über das Sattsein hinaus gegessen, bis nix mehr übrig war. Wäre noch ein Blech dagewesen, das hätte ich auch noch verputzt *_*
Vleischstückchen-Sandwich mit Röstzwiebeln, Parmezzano und Sojawürfeln von VantasticFoods
Soljanka - sie war so göttlich! Ich könnte mich reinlegen!
Pancakes mit Hafermilch und Vollkornmehl - getoppt mit Agavensirup und Kokoschips :3
Bio-Basmativollkornreis mit Maiszucchini und Sojawürfel - Der Reis war ein Traum! *_*
Ja, ich weiß... aber ich konnte nicht mehr länger widerstehen:
Fleeeeeeisch! Und Feta So lecker!
...natürlich
Sojafleisch und Tofufeta. Hihi, manche haben's echt geglaubt :D
 
 
Follow me
  | |

Kommentare:

  1. Mal so als Gedanke, mit deiner Kocherei könntest du wohl selbst die überzeugtesten Fleischesser zum Veganer machen!
    Ich will selbst unbedingt wieder an den Punkt kommen an dem ich Veganismus überzeugt leben kann und deine Bilder lassen mich hoffen und inspirieren mich sehr :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du schön gesagt und ehrt mich sehr. Ich wünsche es mir für dich. Ich finde, für jeden ist Veganismus (hier im kulinarischen Sinne) ein Gewinn! :)

      Löschen
  2. wow, sieht alles sehr lecker aus ^.^ besonders die Pizza!

    AntwortenLöschen
  3. bei dir wäre ich ja gerne mal Gast und würde mich bekochen lassen :D

    AntwortenLöschen
  4. ich bin auch seit kurzer Zeit Besitzerin eines Smartphones...aber es verhält sich wie mit meinem alten geliebten Tastentelefon: ich habe immer den Ton aus und das Internet ist auch nur an wenn ich das will (du bist der erste Mensch, von dem ich höre, dass er das auch macht...denn dafür wurde ich letztens schon schräg angeschaut..."WAAAS? Aber da kann man dich ja nach wie vor nie erreichen?"...Stimmt, nur wenn ich erreicht werden will..das ist ein tolles Gefühl ). Es ist immernoch ein Telefon. Wenn ich anrufen muss ist es praktisch - wenn mich jemand erreichen will, muss er warten^^

    Liebste Grüße

    Ich glaube unsere Macht darüber ist das Resultat eines langen tollen Lebens ohne Smartphones :)

    PS: Ich habe jetzt Hunger...falls du mal was über hast,. lass es mich wissen xDxD

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja alles richtig richtig lecker aus. Kann ich mir einige Inspirationen holen :)

    AntwortenLöschen

Fettes Merci! ♥