Montag, 20. März 2006

Sternenhimmel, Burgmauern und Folk

Vorhin hatte ich einen der schönsten Momente, an den ich mich aus letzter Zeit erinnern kann. Durch kleine Vorstädte mit noch fast mittelalterlicher Architektur sind wir einfach bloß so gefahren. Dazu die Klänge von Helium Vola, welche die richtige Atmosphäre brachten und mit dem Sternenhimmel über uns, der den langen Moment in das angebrachte Licht tauchte. Ich fühlte mich lange nicht mehr in einem Moment so geborgen, denn er brachte ein Gefühl mit sich, welches von längst vergangenen Zeiten erzählte. Ich habe versucht diesen Moment so gut es geht auszukosten und zu genießen, ihn fest in mein Innerstes zu brennen. Ich versuchte ebenso das Gefühl noch etwas festzuhalten. Denn in letzter Zeit gibt es kaum noch so unbeschwerte Schönheit, die es zu genießen gilt. Denn alles bringt immer irgendeinen frustrierenden Nachteil mit sich, was mir besonders durch den heute gelieferten Kontrast auffiel. Ich bin einfach nicht stark genug für diese Zeit. Es äußert sich immer wieder mit Tränen und Schmerzen. Ich hoffe, dass bald alles überstanden ist und ich mit Stolz sagen kann, es geschafft zu haben.
Was würde ich dafür geben, wenn dieses Gefühl mir bliebe? Ich schöpfe daraus soviel Kraft und Motivation. Besonders auch Inspiration, was bestimmt so selten ist, wie ein vierblättriges Kleeblatt zu finden. Kein Mythos, aber so selten, dass wenn man es hat, man von Glück spricht. Wie oft habe ich aus Leid Zeilen verfasst? Vielleicht ist es ja trotzdem nicht weit her, mit dem Grund und einfach der bemerkenswerte Kontrast der mich etwas neu aufleben lässt. Ich bin so glücklich, dass es diesen Moment für mich heute gab. Vielleicht steht er auch nur durch meine kleine Depression in diesem besonderen Licht. Im Grund spielt es doch gar keine Rolle. Man muss nicht immer alles hinterfragen. Ich bin auf jeden Fall sehr dankbar dafür.

Kommentare:

  1. Ich kann es dir sehr gut nachfühlen.

    AntwortenLöschen
  2. Dann wünsche ich Dir noch ganz ganz viele solcher Momente und das Du sie wirklich geniessen kannst!

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön geschrieben. Diese seltenen Momente muss man einfach festhalten und vor allem daran denken, dass irgendwann wieder einer kommt. Kopf hoch =)

    AntwortenLöschen
  4. Dann wünsche ich Dir noch ganz ganz viele solcher Momente und das Du sie wirklich geniessen kannst!

    LG

    AntwortenLöschen

Fettes Merci! ♥